Augen ab fünzig

Meine zweite Gleitsichtbrille

Jetzt kommt der grosse Schritt: Die Gewöhnung an die erste Gleitsichtbrille ist vorbei und wir steigen von der Lite-Version der Gleitsicht in die höheren Gleitsichtkorrekturen ein.

Zu diesem Zeitpunkt sind gute Gläser besonders wichtig. Damit wir auch wissen was wir Ihnen anbieten, testen wir die Gläser für Sie. Wir führen nur Gläser in unserem Angebot, welches die sensiblen Augen aus unserem Team und ausgewählte Kunden selber getragen und getestet haben. Wenn ein Glas den Standard der bisher erfolgreichen Gläser erreicht, nehmen wir es in unser Sortiment auf. So haben wir die Übersicht über die Qualität und das Design der Gläser. Weil uns die Zufriedenheit der Kundschaft sehr am Herzen liegt, ist es uns wichtig nur die qualitativ besten Brillengläser anzubieten.

Die zusätzliche Kinetik-Korrektur begünstigt das Gewöhnen an die neue Korrektur stark. Damit die Augen problemlos gemeinsam fokussieren können, müssen sie entspannt sein. Eben genau dafür ist die Kinetik-Korrektur verantwortlich. Wir messen sie gerne beim Sehtest in Kombination mit der Sehschärfe.

Es gibt verschiedene Gleitsichtgläser, weil es auch verschiedene Anforderungen gibt. Individualisierte Varianten und Mehrbrillen-Kombinationen sind sehr beliebt. Besonders bei Menschen über fünfzig und häufigem Arbeiten am PC empfiehlt sich eine zusätzliche Office-Brille. Damit wird das störungsfreie Sehen am Bildschirm gewährleistet.