Haltung

Entspannte und aufrechte Haltung

Wer wünscht sich nicht eine entspannte und aufrechte Haltung? Und wer kennt nicht das krampfhafte Aufrichten? Und sobald man nicht mehr daran denkt, sind die Schultern schon wieder eingefallen. Ob ein hohles Kreuz oder ein (leichter) Buckel, es ist bei den Meisten das Gleiche: Trotz Anstrengung will es einfach nicht von alleine funktionieren.


Eine gute Körperhaltung ist nicht nur attraktiv, sondern auch gesund. Vielfach stehen mit einer Fehlhaltung auch Rückenschmerzen im Zusammenhang. Manchmal kann eine Skoliose in der Wirbelsäule, ein leicht verdrehtes Becken oder eine verschobene Schädelbasis auch Schwindel hervorrufen.

Durch die Kinetik-Korrektur werden die Augen-Muskeln entspannt. Aufgrund dessen löst auch das ganze Fasziennetz im Körper seine krampfhafte Anspannung. Weil die Augen jetzt entspannt miteinander fokussieren können, pendelt sich das Gleichgewicht ein. Die Belastung auf den Füssen verteilt sich anders. Durch all diese Phänomene richtet sich der Körper auf.

Auf einmal ist das Aufrichten gar nicht mehr ein krampfhafter Versuch. Es geschieht einfach von selber. Sobald die Brille mit der Kinetik-Korrektur getragen wird, kann in den ersten Tagen sogar ein Muskelkater entstehen, weil sich die verkürzten Muskelpartien ausdehnen.

Warten Sie nicht länger. Merken Sie, dass Ihre Haltung besser sein könnte? Melden Sie sich gerne zum Sehtest.